Unser achtzehntes komplettes GM-SS Dungeons and Dragons One Shot Abenteuer zum herunterladen – ein Dungeon Crawl, der den Stein ins Rollen bringt!

Egal ob als einmaliges Abenteuer, den Start eine längeren Geschichte oder einfach nur als einen weiteren Tag im Leben deiner Spieler: Wir hoffen, dieser One-Shot dient euch DMs und GMs als Inspiration für eure Rollenspielgruppe. Das achtzehnte Kapitel führt die Abenteurer hinauf zu den Berggipfeln von Corviglia, um in ein lange verschollenes Verlies hinabzusteigen. Ein klassisches Dungeon Crawl Abenteuer mit Monstern, Magie und Kämpfen im Überfluss. Viel Spaß!

Übersicht

  • RPG: D&D 5e

  • Anzahl Spieler: 3 oder weniger empfohlen

  • Empfohlenes Level: 5-6

  • Dauer: mittel (2-5 Stunden)

  • Schwierigkeitsgrad: hoch

  • In deiner Kampagne: Dieses Abenteuer funktioniert am besten, wenn die Spieler keinen Zugang zu Heilzaubern oder Tränken haben, welche Versteinerung umkehren können. Auf diese Weise sind sie gezwungen, die zentrale Begegnung mit den Basilisken vorsichtig zu planen.

  • Dieses Abenteuermodul enthält: 

    • Die Geschichte für ein klassisches Dungeon-Abenteuer
    • Vier neue Gegner/Monster
    • Eine Tabelle mit zufälligen Begegnungen in der Bergwildnis
    • Vier Schatztabellen mit neuen magischen Gegenständen
    • Mehrere hochdetaillierte Karten, die in einem Online-Tabletop wie Roll20 verwendet werden können

Die Geschichte

Wenn man durch Corviglia reist, kann es sein, dass man in der Nähe der windigen Berggipfel über Stücke von unheimlich lebensechten Skulpturen stolpert. Das kann ein Fuß aus Bernstein sein, der sorgfältig gravierte Sandalen trägt, eine schlanke Hand aus Granit, die einen Dolch umklammert, oder ein Gesicht aus Marmor, verzerrt in einem steingewordenen Kriegsschrei. Die Eingeborenen schmunzeln nur, wenn sie mit diesen wundersamen Gegenstände konfrontiert werden. «Keine Sorge – so etwas wird es nicht mehr oft geben», lautet die übliche Antwort. Denn alle Dörfer in Corviglia, von Ot bis Vadret und von Surlej bis Crasta Mora, wissen, dass ihre Vorfahren die Schöpfer dieser Skulpturen vor langer Zeit vertrieben haben. Sie erzählen noch heute ihren Kindern von der blutigen Rebellion, welche sowohl die Bildhauer als auch ihre Meister in den Untergrund zwang. Sie wissen, wie hart ihre Vorfahren gekämpft haben, um auch den letzten Rest der Kultur, welche diese Artefakte hervorgebracht hat, auszurotten und zu begraben. Was sie und ihre Vorfahren offenbar unterschätzt hatten, war die Neugier der Gelehrten – denn nur einen Tagesmarsch von ihrem Zuhause entfernt gelang es dem Archäologen Madulain Pat, etwas auszugraben, das Corviglia für immer begraben halten wollte.

In diesem 3 – 5 stündigen Abenteuer wird eine Gruppe von Charakteren der 5. bis 6. Stufe angeheuert, um den halbelfischen Gelehrten Madulain Pat aufzusuchen. Seine letzte Kuriertaube an die Universität wurde vor über einem Monat abgeschickt, und seitdem hat man nichts mehr von ihm gehört oder gesehen. Seine abgelegene Ausgrabungsstätte in den Bergen ist schnell gefunden, aber die Gruppe erkennt bald, warum der Gelehrte nicht nach Hause zurückgekehrt ist: Er hatte ein riesiges Bauwerk ausgegraben, das von Corviglias alten Meistern errichtet worden war. Die Spieler sind gezwungen, tiefer in die Berge vorzudringen um Madulain Pat zu retten und stoßen schließlich auf das «Herz aus Stein» des Berges.

Hinweise für den GM / DM

  • Wenn die Spieler dazu neigen, aggressiv zu spielen, muss der GM den Spielern klarmachen, dass ein direkter Angriff auf die Basilisken eine dumme Idee ist, die zum Tod der Gruppe führen könnte.

  • Die Gebirgsbegegnungstabelle kann vom GM verwendet werden, um die Dauer des Abenteuers zu verlängern und Intrigen aufzubauen, bevor man sich in den Dungeon hinabwagt.

  • Das Abenteuer kann leicht für mehr Spieler oder höhere Stufen erweitert werden, indem man einen Steinzahnschwarm oder einen Velasianischen Geist zu einer der Begegnungen hinzufügt.

GM-SS 18 Temple Map
Hier das Abenteuermodul herunterladen