Unser elftes komplette GM-SS Dungeons and Dragons One Shot Abenteuer zum herunterladen – jetzt mit 10% mehr Zeitreisen!

Egal ob als einmaliges Abenteuer, den Start eine längeren Geschichte oder einfach nur einen weiterer Tag im Leben deiner Spieler: Wir hoffen, dieser One-Shot dient euch DMs und GMs als Inspiration für eure Rollenspielgruppe. Unser elftes Modul nimmt eure Spieler mit auf ein Abenteuer mit wenigen Kämpfen, aber vielen mysteriösen Erlebnissen. Es geht um den Fortbestand der Zeit wie wir sie kennen – und darum, sich während einer Rede beim Abendessen nicht zu blamieren. Viel Spaß dabei!

Übersicht

  • RPG: Egal – solange Magie existiert

  • Anzahl Spieler: 4 oder weniger empfohlen

  • Empfohlener Level: Egal

  • Dauer: mittel (4-5 Stunden)

  • Schwierigkeitsgrad: einfach, aber mit schwierigen Rollenspielsequenzen

  • In deiner Kampagne:Dieser One-Shot erfordert viel kreatives und schwieriges Rollenspielen – vor allem von Seiten der Spieler. Wenn eure Spieler diese Art von Kampagne nicht mögen, kann die Kampagne vereinfacht werden, indem man einfach die Spieler den ersten Tag immer wieder wiederholen lässt, ohne ihre Erinnerungen zu löschen.

  • Dieses Abenteuer-Modul enthält: 

    • Eine Geschichte über einen Mann, dem es gelingt, in der Zeit zurück zu reisen
    • Anleitung für ein Echtzeitexperiment mit euren Spielern
    • Ein schwer zu lösendes Logikrätsel
    • Eine große und detaillierte Karte eines Internats
    • Einige magische Theorien und vieles mehr!

Die Geschichte

Das Ipsfort Schlossinternat für arkane Innovation liegt isoliert inmitten des riesigen alten Waldes von Azila. Seine Gründer argumentierten, dass für die richtige Ausbildung der arkanen Künste keine weltlichen Anliegen den Geist eines jungen Magiers stören sollten. Eine Meinung, die von den reichen Spendern der Schule geteilt wird. Schliesslich hatten sie so endlich einen Ort, um ihren lästigeren Nachkommen wegzusperren. Dank dieser Strategie wuchs Ipsfort mit jedem erfolgreichen Absolventen sehr schnell sowohl in Größe als auch in Ansehen. Kürzlich hat die Schule sogar den berühmten Arkanisten Tarek Simar als Dekan und Ordinarius gewonnen. Dies kam auch als Schock für die Schulleitung – denn Tarek selbst war es, der um die Stelle gebeten hat. Seitdem halten arkane Gelehrte auf der ganzen Welt den Atem an – denn es gibt nur einen Grund, warum sich der weit gereiste Tarek Simar dafür entscheiden würde, sich von der Welt wegzusperren: Er arbeitet an seinem Magnum-Opus, dem heiligen Gral der ganzen Chronomantie – ein Zauber, der mächtig genug ist, um das Gewebe der Zeit zu entwirren.

In diesem 4 – 5-stündigen Abenteuer wird eine Gruppe von Charakteren jeder Stufe von einer besorgten Mutter angeheuert, um ein paar Tage im Schlossinternat Ipsfort zu bleiben. Die Schule erscheint auf den ersten Blick normal, aber erste Eindrücke täuschen oft. Der Dekan ist nirgendwo zu finden und die Schule fühlt sich seltsam vertraut an. Man könnte denken, dass die Zeit in diesem idyllischen Herrenhaus stehen geblieben ist, wäre da nicht der Uhrenturm mit seiner warnenden Inschrift an die Spieler: “ Tempus Fugit“.

Hinweise für den GM / DM

  • Dieser One-Shot erfordert, dass die Spieler einen Tag immer wieder durchleben müssen – ohne sich jedoch an die vorherigen Zeitschlaufen zu erinnern. Daher kann der GM Segmente überspringen, die am ersten Tag passiert sind. Schliesslich kann er davon ausgehen, dass die Spieler die gleichen Entscheidungen wieder treffen würden.

  • Das Experiment, das im Abenteuer im richtigen Leben durchzuführen ist eine gute Teambuildingübung für die Gruppe.

  • Wenn die Gruppe aus übermäßig aggressiven Spielern besteht, ist dies vielleicht nicht das interessanteste Abenteuer für sie.

GM-SS 11 Tempus Fugit Cover
Hier das Abenteuermodul herunterladen